Capizschmuck

Der Capizschmuck kommt von den Philippinen. Die Capizmuschel, die ursprünglich zum “Verglasen” der Häuser verwendet wurde, wird in den seichten Küstengewässern geerntet. Das Material besticht durch seinen perlmuttartigen Glanz. Ein Überzug aus Kunstharz schützt die fertigen Schmuckteile. Alle Metallelemente sind nickelfrei. Die verwendeten Farben sind frei von verbotenen AZO-Stoffen. SHINE ACCESSORIZE ist es ein besonderes Anliegen mit lokalen Rohstoffen zu arbeiten.

Jedes Schmuckstück ist somit ein Unikat für sich; einfach wunderschön und einzigartig.